Das T3CB gewinnt den TYPO3 Award für das beste TYPO3-Event 2018

Wir sind ein bisschen stolz.

Auf der 13. International TYPO3 Conference, die Ende Oktober 2018 im Admiralspalast in Berlin stattfand, wurde uns die Ehre zu teil, den TYPO3 Award für das beste TYPO3-Event des Jahres 2018 entgegennehmen zu dürfen.

Damit hätten wir angesichts der starken Mitnominierten – dem TYPO3camp Rhein-Ruhr und dem TYPO3camp Mitteldeutschland – nicht gerechnet. Wir waren im Grunde schon sehr happy, überhaupt nominiert gewesen zu sein und somit bei der Konferenz in der eigenen Stadt unser Fähnlein hochhalten zu können.

Dass es zu diesem Award für uns gereicht hat, liegt in erst in zweiter Linie an den erhaltenen Votes. In erster Linie war es dem Engagement vieler fleißiger Menschen in den nun zurückliegenden fast 10 Jahren zu verdanken, die das T3CB zunächst initiiert und anschließend kontinuierlich weiterentwickelt haben, indem sie auf ehrenamtlicher Basis viel Zeit und Leidenschaft in das Projekt einfließen ließen.

Bei all ihnen bedanken wir uns daher sehr herzlich, ebenso wie allen Teilnehmern der vergangenen Jahre, ohne deren Beiträge ein solches Barcamp unmöglich wäre. Nicht vergessen werden sollen aber natürlich auch die vielen Sponsoren, die mit ihrer Unterstützung jederzeit für Planungssicherheit gesorgt und uns neue Möglichkeiten bei der Gestaltung des Camps eröffnet haben, so z.B. die Kinderbetreuung in den letzten Jahren.

DANKE.
Euer T3CB-Team

Infos zum Ablauf

TYPO3camp bedeutet Mitmachen!

Im Sinne des Gedankens „Inspiring people to share“ bietet das Camp Raum zum Kennenlernen, Kontakten und Wissensaustausch.

Der Austausch von Erfahrungen und Wissen rund um TYPO3 ist in Sessions von je 45 Minuten organisiert.

Die Themen der Sessions werden von euch Teilnehmern vorgeschlagen und mitgebracht. Die Session-Planung für das gesamte Camp-Wochenendes findet am Samstagmorgen statt.

Jeder ist aufgerufen, seine Erfahrungen zu ein oder mehreren Themen rund um TYPO3 zu teilen. Das wird auch belohnt – mit Buchpräsenten der Medien-Sponsoren. Also: Bring Dich ein und halte eine Session!

Erfahre auch, wie du darüber hinaus das Camp mitgestalten kannst.